A-Wurf

Fee wurde am 29.07.18 von Sammy gedeckt.

 

Sammy ist ein gesunder, erfahrener und hübscher Kooikerrüde der aus züchterischen Gesichtspunkten sehr gut zu Fee passt.

Das sah Fee wohl auch so ;-) denn die Deckung war problemlos, harmonisch und zügig. 

 

Nun heißt es abwarten !!!

 

24.08.2018 

Heute waren wir mit Fee zum Ultraschall.

Die Trächtigkeit hat sich bestätigt und wir haben die kleinen Herzen schlagen sehen.

Nun gönnen wir Fee Ruhe und für uns beginnt die Planung.

Über den Verlauf der Trächtigkeit und Fees Befinden halten wir euch hier auf dem Laufenden.

 

02.09.2018

Nun ist schon über eine Woche vergangen seit dem Ultraschall.

Fee geht es blendend.

Ihr Bauchumfang ist leicht gewachsen und sie hat sich in ihrem Wesen verändert:

früher liebte sie lange Spaziergänge, im Moment müssen wir sie überzeugen, dass sie mit uns raus geht ;-))

Dafür steht sie ständig in der Küche und hofft, dass etwas für sie abfällt.

Auch ihr Schmusebedürfnis ist gewachsen, sie will ständig gekrault und gestreichelt werden und fordert sich ihre Streicheleinheiten, bei allen Familienmitgliedern, ein.

 

15.09.18

So, die siebte Woche ist bald geschafft.

Das Welpenzimmer ist inzwischen fertig und ihre Wurfkiste liebt Fee heiß und innig:

Ihren üblichen Schlafplatz hat sie gegen die Wurfkiste eingetauscht ;-))

An Gewicht hat sie schon etwas zugelegt und der Bauchumfang wächst stetig.

Sie frisst jetzt viele kleine Mahlzeiten und ruht viel.

Wir haben fast alle Vorbereitungen abgeschlossen und genießen die Vorfreude.

 

30.09.2018

Pünktlich am errechneten Geburtstermin hat Fee 4 gesunde Welpen zur Welt gebracht.

Los ging es um 00:20 mit Anni, unserem Mädchen, sofort folgte um 00:30 Anton, eine halbe Stunde später Arthur und August erblickte das Licht der Welt um 01:30.

Alles lief sehr reibungslos und Fee machte ihre Sache instinktsicher und geradezu perfekt.

Wir konnten nur daneben sitzen und staunen.

 

 04.10.2018

Nun sind sie schon vier Tage auf der Welt und verbringen ihre Zeit mit schlafen, trinken und quieken ;-)

Täglich legen sie an Gewicht zu : alle haben jetzt fast nahezu das Doppelte ihres Geburtsgewichts- dank der guten Milch von Mama Fee.

Sie ist eine sehr ruhige, unaufgeregte und umsichtige Mama, permanent werden die Kleinen geputzt, beleckt und mit ihnen gekuschelt.

Die Nabelrückstände sind seit gestern bei allen ab und es ist alles prima verheilt!

 

 

10.10.2018

Juhu, die ersten beiden, Anni und August, haben die 1000 g Marke geknackt!!!

 

11.10.2018

Heute beginnen sich die Augen von Anni, Arthur und August zu öffnen!!!

 

13.10.2018

Auch der kleine Anton hat´s geschafft:

Nun haben alle die Augen geöffnet und sind über 1000 g schwer.

Ihre Nasen werden zusehens schwärzer und ihr Fell heller- also alles wie es sein soll ;-))

Fee macht ihre Sache immer noch hervorragend, wir sind sehr stolz auf sie. 

 

 

22.10.2018

Die vierte Lebenswoche unserer kleinen Bande hat begonnen.

Mit jedem Tag werden sie putziger und drolliger und wir freuen uns, dass wir sie bei ihrer Entwickung begleiten zu dürfen.

Es ist wunderbar sie bei ihren tapsigen Lauf -und Spielversuchen zu beobachten:

mit ihren kurzen Beinchen und den noch ungelenken Schritten geht´s mal ein Schritt vor, zwei zurück oder auch ein Ausfallschritt zur Seite,

es wird über Geschwister gepurzelt oder der Bruder wird angebellt weil er nicht auf das Spiel eingeht.

Einfach nur herrlich ;-)))

 

Die erste Entwurmung liegt nun auch schon ein paar Tage zurück und wurde von allen gut vertragen.

Fee säugt immer noch alle, so dass ein Zufüttern noch nicht nötig war.

 

14.11.2018

Endlich nehme ich mir mal wieder Zeit unsere Seite zu aktualisieren.

Aber wir verbringen im Moment jede frei Minute viel lieber mit unserer Bande als am Computer.

Sie wachsen einem sehr ans Herz mit ihrer unbefangenen, verspielten, verschmusten und drolligen Art.

 

Deshalb  schätzen wir uns überglücklich, dass wir für unsere Herzenshunde ganz tolle zukünftige Familien gefunden haben.

Es macht den Abschied in 3-4 Wochen vielleicht etwas einfacher wenn man das Gefühl hat, dass sie bei Ihren neuen Familien mindesten so gut aufgehoben sind wie bei uns ;-)

 

 

Heute wurden sie zum dritten Mal entwurmt.

Dabei mussten sie natürlich gewogen werden.

Anni wiegt ganze 4000 g, gefolgt von August mit 3800 g, dann Anton mit 3200 g und unser Kleinster ist der Arthur mit 3000 g.

Alle sind wohlauf und putzmunter, genießen ihren Auslauf im Haus und ihre täglichen Schmuseeinheiten.

 

Den Garten haben sie schon kennengelernt und sie hatten inzwischen auch etliche Kontakte mit kleinen, großen, bekannten und unbekannten Menschen.

Und natürlich mit ihrer "Tante Jiggs".

Während Fee ganz gechillt dem Treiben der Kleinen zusieht, meint Jiggs auf alle aufpassen zu müssen.

Sie rennt hin und her und will alle beisammen halten und beaufsichtigen: am Ende ist sie dann ganz geschafft ;-)))

 

16.12.2018

Seit über einer Woche ist nun schon der letzte unserer A-Welpen ausgezogen.

Die neuen Familien versorgen uns mit Fotos, Videos oder Videoanrufen.

Dafür sind wir mehr als dankbar, sehen wir doch wie wunderbar es unsere Kleinen getroffen haben mit ihrem neuen "Rudel".

Unser größtes Bemühen war es die am besten passenden Familien für unsere Herzenshunde zu finden, und wir können uns glücklich schätzen, dass uns dies, nach unserer Ansicht, geglückt ist:

 

Anni, wird auch zukünftig Anni heißen und wohnt jetzt in Adenau bei Familie Bings.

Anton, der nun Charlie heißt, lebt fortan mit den Bertholds in Düsseldorf.

Arthur, genannt Arti ist zuhause bei Beate und Arthur Rosch in Schweich.

August, heißt nun Aslan und lebt, unweit von uns, bei Robert und Manuela Rietz in Nohfelden.

 

So bleibt uns nur noch, unseren Welpen ein gesundes und langes Leben zu wünschen.

Den neuen Familien wünschen wir, dass sie so bleiben wie wir sie kennengelernt haben.

Denn mit Herzenswärme, Verstand und Liebe zum Hund werden sie eine wunderbare Einheit für ein ganzes Hundeleben werden.